Bericht traditioneller Fonduehock Mittwoch, 21.11.2018 19.00 Uhr in der BHS Hütte

Alle Vereinsmitglieder mit Anhang waren eingeladen in die warme BHS Hütte. Zudem haben wir noch Landwirte eingeladen, die uns ihr Wiesland zum Spuren zur Verfügung stellen.

Unserer Einladung sind 36 Personen gefolgt. Gemütliche Atmosphäre, die Stimmung war sehr gut. Leider mussten sich 16 Personen entschuldigen.

Die Organisatorin Simone Siliprandi mit Gildo Siliprandi und weitere Helferinnen und Helferhaben sehr gute Arbeit geleistet. Es war alles perfekt organisiert, das Fondue mit Beilagen war sehr geschmackvoll, appetitanregend, vorzüglich und sehr würzig. Herzlichen Dank.

Allen Anwesenden hat es sehr gemundet zusammen mit Weisswein vom Winzer Adrian Müller Löhningen.

Unser Aktivmitglieder Alfred Hedinger durfte heute seinen 77-gsten Geburtstag feiern, deshalb hat er zwei schöne und sehr gute Schwarzwäldertorten gesponsert. Alle wünschten ihm weiterhin alles Gute und vor allem gute Gesundheit und viel Glück mit seinem Vierbeiner. 

Für die Pflege der Kameradschaft war genügend Zeit vorhanden. Es wurde laut und viel diskutiert.
So gegen 22.30 Uhr wurde der Anlass aufgelöst bzw. konnte die Wirtschaft aufgeräumt
werden. Die Hundesportler hoffen auf eine gute Trainingssaison 2019 und freuen sich
schon heute auf Mitte Februar  2019, bzw. auf die Trainingsabende und auf die
Wochenenden mit Fortbildung in der Nasenarbeit.   
 
Bericht: Walter Frei Fotos Irene Erb